15.12.2021: Aus den Ratsakten der Stadt Laufenburg aus drei Jahrhunderten

Wenn man sich in der kalten und mehr hausbezogenen Jahreszeit vermehrt den Büchern zuwendet, so tauchen immer wieder besondere Publikationen auf. Die Geschichte ist unermesslich und kann nie alle Details auf die Reihe bringen und obendrauf noch den Leser bei guter Laune halten. So kam mir eine kleine Broschüre in die Hände, welche 1997 veröffentlicht… Read more »

8.12.2021: Spenden Ja, aber.

Innert wenigen Tagen hat eine wahre Flut von Bettelbriefen und Spendengesuchen mein Postfach heimgesucht. Nichts Neues, aber in der Vorweihnachtzeit scheint da Hochkonjunktur zu sein. Eine Selektion ist nicht einfach. An die vertrauten großen Hilfswerke spende ich schon lange und immer wieder. Auch an regionale Institutionen, die mir vertraut sind. Private Hilfswerke, bei denen mir… Read more »

1.12.2021: Flur-, Wander- und Waldwege sind Traumwege

Der Aargauer Jura kann für sich das Prädikat beanspruchen, schöne und abwechslungsreiche Flur-, Wander- und Waldwege für die Naherholung und den sanften Tourismus zu besitzen. Hauptgrund dazu ist die imposante und vielseitige Schichtstufenlandschaft und die großteils wohlbedachten Feld- und Waldregulierungen der vergangenen Jahre. Schon vor 50 Jahren setzte sich glücklicherweise die Erkenntnis durch, nicht alles… Read more »

24.11.2021: Weniger Lärm in Wittnau

Die Hauptstrasse durch das typische Strassendorf Wittnau ist saniert. Wie in vielen Juratälern ist das Dorf entlang der Hauptstrasse gruppiert. Wir sind nun Mal ein Land der vielen Hügel und Berge. Man rechnet damit, dass rund 14% der Bevölkerung in der Schweiz übermässigem Strassenlärm ausgesetzt sind. Für die Wohn- und Lebensqualität ist es wichtig im… Read more »

17.11.2021: Verlockendes Angebot

Die Tabakpolitik der Schweiz erhält schlechte Noten. 80 Länder sind untersucht worden. Die Schweiz landete dabei auf dem zweitletzten Platz. Multinationale Tabak-Konzerne hätten die Schweiz als eine Art Zufluchtsort gewählt. «Der weltweite Nettoumsatz der drei hier ansässigen Konzerne Philip Morris, British Tobacco und Japan Tobacco lag 2019 bei über 80 Milliarden Franken», meldet dieser Tage… Read more »

10.11.2021: Eine interessante Museumsgeschichte

Das Museum Schiff in Laufenburg hat eine interessante, aber auch anspruchsvolle Geschichte hinter sich. Ein grosses Umbau- und Restaurierungsprojekt steht an, wurde 2020 von den Stimmberechtigten knapp abgelehnt und wird aller Voraussicht nach 2022 wieder aufs Tapet kommen. Joe Schnetzler, Vorstandsmitglied und Projektleiter weist auf die 43. GV des Trägervereins 2021 hin, welche sich für… Read more »

4.11.2021: Wo die Sissle entspringt

Keine leichte Suche. Der rund 18 km lange Bach ist ein Zufluss des Hochrheins und entwässert den östlichen Teil des Fricktals. Die grösste Ortschaft am Bachlauf ist Frick und hier mündet auch der Bruggbach ein. Aber da gibt es auch von Linn her den Sagenmühlibach, dann den Effingerbach, den Zeiherbach, weiter den Staffeleggbach, dann vom… Read more »

27.10.2021: Der Aargauer Jura – ein Freiraum zum Durchatmen

Basel zählt in der Statistik rund 5300 Menschen pro km2, Zürich 4800, Aarau 1800, Baden 1500, Rheinfelden 850 und der Jurapark Aargau? Er hat eine Fläche von 299 km2. Mit der Erweiterung ab Neujahr, also von 2022 -2031, werden es 32 Gemeinden sein mit 55000 Einwohnern oder deren 183 pro km2. Einige Zahlen, simple Statistik,… Read more »

20.10.2021: Badi- Notizen

In der Fricker-Dorfchronik 6/1996 wird über die ersten Badstuben in Frick berichtet. 1473 soll an das ehemalige Spital auch ein Badehaus angebaut gewesen sein. Ab 1821 entstand eine Badi im Winkel. 1929 wurde das Hotel Hirschen an der Landstrasse in Gipf-Oberfrick gebaut und direkt am Talbach realisierte der mutige Hotelier Gass aus Rothenfluh BL gleich… Read more »

13.10.2021: Der Turm

Die Pfarrei Wölflinswil-Oberhof feierte dieser Tage das 200-jährige Bestehen der St. Mauritiuskirche. Sie wurde 1821 in einer Rekordbauzeit von einem Jahr von Baumeister Fidel Obrist aus Gansingen erstellt. Er war damals eine Art «Generalunternehmer» und zu seinem Werk gehören auch die Kirchen von Unterendingen und Malters LU. In Wölflinswil beschäftigte er für die damals kurze… Read more »