27.5.2020: Dem ruinösen Preiskampf entgegenhalten

Es gibt wegen der bekannten Krise seit Monaten ein Schlüsselwort: SYSTEMRELEVANT. Darunter versteht man die Landwirtschaft und die gesamte Lebensmittelbranche und viele andere wichtige Pfeiler für die alltägliche Versorgung. Bleiben wir bei einem wichtigen Lebensmittel, dem Fleischkonsum. Immer wieder fallen, vorab in der deutschen Nachbarschaft, die äusserst tiefen Fleischpreise auf. Ich habe von einheimischen Gastwirten… Read more »

20.5.2020: Ruine Königstein

Der Hausberg von Küttigen ist die Wasserflue (866 m ü. M.). Südlich davon erhebt sich der Bergkamm von Brunnenberg-Egg, welcher rund 100 m tiefer liegt. Dieser Bergkamm ragt extrem steil auf und verzeichnete vor mehr als 20 Jahren einen grossen Erdrutsch auf der Nordseite. Über der Benkenklus steht auf der äussersten Flanke die Ruine Königstein…. Read more »

13.5.2020: Falten-und Tafeljura

Auf einer Wandertour wurde ich angesprochen und gefragt, wo nun die wichtigsten Unterschiede zwischen Falten-und Tafeljura zu finden seien. Dieses Bild von der Burgflue (791 m), welche zum Faltenjura gehört, zeigt mit den Rapsfeldern eindrücklich die Ackergründe im oberen Fricktal, welche für den Tafeljura typisch sind. Das Bild entstand Ende April. Ein ähnliches und vergleichbares… Read more »

6.5.2020: Der erste Turnplatz

2019 fand das 76. Eidg. Turnfest in Aarau statt. Die mustergültige Festorganisation des grössten Breitensportanlasses der Schweiz fand weitgehend im Aarauer-Schachen statt. Es war der 6. gesamtschweizerische Turnfestanlass in Aarau. In 108 Disziplinen beteiligten sich gegen 70’000 Turnerinnen und Turner. Vom Grossanlass kaum berührt liegt das Gelände, das für die Ursprünge der Turnsportbewegung steht und… Read more »

29.4.2020: Volles Rohr. Volles Ohr.

Die Plakatbotschaft ist knapp, klar und zutreffend. Tägliche Mühsal für die Anwohner. Der Richtung Benken liegende Ortsteil von Küttigen und das Dorf Oberhof können davon ein Liedlein singen. Ein Liedlein mit Auspufflärm-Impulsen. Stark belastet wird das Dorf Oberhof, das bei ruhiger Betrachtung wichtige Ansprüche an ein Wohndorf erfüllt: kompakte, im Talkessel gegliederte Siedlung, eingebettet in… Read more »

22.4.2020: Bärlauch

Er ist mit Schnittlauch, Zwiebel und Knoblauch verwandt und in unserer Gegend weitverbreitet. In den Jurawäldern bedeckt er oft weiträumig den gesamten Waldboden. Die Blütezeit reicht von April bis Mai. In grossen Beständen findet er sich in schattigen, feuchten und humusreichen Buchenwäldern. Bärlauch breitet sich durch Anhaftung von Lehmboden an Tierfüssen aus und auch fliessendes… Read more »

16.4.2020: Weiher

Am Weiher sind insbesondere Tiere daheim, die im Laufe ihrer Entwicklung einen Wechsel vom Wasser zum Land vornehmen. So leben z.B. die Larven der Grosslibellen oft mehrere Jahre am Grund des Gewässers, bevor sie an Land kriechen und sich in prächtige Flugakrobaten verwandeln. Speziell gilt die Land-Wasser-Wanderung auch für die Amphibien. Der Bergmolch ist im… Read more »

8.4.2020: Sakrale Räume haben eine Erhabenheit

In der Karwoche, vor Karfreitag und Osterfest ist Besinnung und Einkehr angesagt, auch wenn wegen Corona diese hohen kirchlichen Fest- und Feiertage nicht gross öffentlich gefeiert werden können. Im März hat sich vor der Konzerttournee von «Stiller Has» Endo Anaconda in einem Magazin geäussert. Völlig anders als man von diesem «Schreier durch unzählige Projekte» erwarten… Read more »

1.4.2020: Jurastrassen über den Bözberg

Der Historiker Max Baumann beschreibt im sogfältig erarbeiteten Buch «Leben auf dem Bözberg» neun verschiedene Jurastrassen über den Bözberg. Die sog. «Römerstrasse» wurde bis in das 13. Jahrhundert genutzt und die heutige Bözbergstrasse wurde 1778/79 eröffnet. Obwohl von Effingen (432 m ü.M.) und Alt-bzw. Neustalden (583 m ü.M.) «nur» 151 Höhenmeter zu überwinden waren, waren… Read more »

25.3.2020: Gewerbe-Vielfalt in Wil

Der Ortsteil Wil im Mettauertal fällt positiv auf: Gewerbe und KMU sind hier in einer Dichte vertreten, die ungewöhnlich ist. Wil hat rund 700 Einwohner und ist der grösste Ortsteil der nun seit 2010 funktionierenden Gesamtgemeinde Mettauertal mit insgesamt 2040 Einwohnern. Wil hat eine Bäckerei, einen Volg-Laden, Weinproduktion mit örtlicher Vermarktung privat und genossenschaftlich, drei… Read more »