2.3.2022: Kostbare Frühlings-Küchenschelle

Es ist wie ein besonderer Zauber, der meist zum Frühlingsbeginn auf der Öko-Fläche des Stockmatthofes bei Asp-Densbüren am Südhang des Strihens liegt. Die Hofbesitzer Hanspeter und Judith Schmid-Zimmermann hüten gewissermassen das besondere Juwel. Die ausgeschiedene Öko-Fläche direkt vor den Waldungen im Strihengebiet wird von den Naturfreunden aus nah und fern aufgesucht. Die Lage ist vorzüglich… Read more »

23.2.2022: Der elegante Rotmilan

«Er ist vielleicht der eleganteste aller Greifvögel in unserem Land», schreibt Bird Life Schweiz. Mit seiner rostroten Färbung und dem langen Schwanz kann man ihn leicht bestimmen. Die Art ist perfekt an das Fliegen angepasst: Minutenlang kann der Rotmilan über Felder und Wiesen segeln. Noch in den Siebzigerjahren kam der Rotmilan bei uns erst in… Read more »

16.2.2022: Viel Not und wenig Feudalismus auf der Farnsburg

Das Baselbiet zeichnet sich durch eine hohe Burgendichte aus. 2007 beschloss der Landrat einstimmig, die Burgruinen der Nachwelt zu erhalten. Seit 2020 läuft eine umfangreiche Sanierung der Farnsburg bei Ormalingen mit einem Aufwand von über 5 Mio. Franken. Fast 470 Jahre, von 1330 bis 1798, war die Burg bewohnt. In dieser langen Zeitspanne wurden in… Read more »

9.2.2022: Bözbergtunnel

Menschen, die am Werk waren: Viele haben mitgewirkt. Bei der Planung, mit der Ingenieurkunst, bei kniffligen politischen Entscheiden, beim Betrieb der Tunnelbohrmaschine, welche sich zwölf Meter pro Tag durch den Jurakalk gefressen hat, und schliesslich auch für die Mittelbeschaffung durch die Behörden und bei Parlamentsentscheiden. Mitte Oktober 1996 konnte die N3 eröffnet werden und die… Read more »

2.2.2022: Dorfchronik und Wetterkapriolen

Seit 52 Jahren gibt es in Wölflinswil/Oberhof eine Dorfchronik. Das Bild zeigt den eindrücklichen Stapel von insgesamt über 3000 Seiten. Es sind Publikationen, die nicht vergleichbar sind mit der historischen Gründlichkeit von Dorfgeschichtsbänden, wie zum Beispiel von Rheinfelden, Kaisten, Hornussen oder Münchwilen, aber sie bilden eine ausserordentliche Fundgrube, haben Erinnerungswert und zeigen im Text und… Read more »

26.1.2022: Der Graureiher

Er ist fast ein Meter gross, hat eine Spannweite von gegen zwei Metern und mit seinem mächtigen Schnabel zählt der Graureiher zu den imposantesten heimischen Vogelarten. Vogeljagd ist in der Schweiz grundsätzlich verboten. Ausnahmebewilligungen kann es in Sonderfällen geben. So untersteht im Aargau der Kormoran nicht dem Jagdverbot. Als einziges Bundesland in Deutschland lässt Bayern… Read more »

19.1.2022: Das Nadelöhr und die NEAT

Bereits um 1960 wurden in der Schweiz Basistunnelprojekte diskutiert. 1986 begann die Planung für die Basistunnels Gotthard und Lötschberg. 1992 hat die Schweiz ein Transitabkommen mit der EU abgeschlossen und mit 64% Ja-Stimmen wurde der Alpentransit-Beschluss an der Urne gutgeheissen. 1994 ist der Schutz des Alpengebietes in der Verfassung verankert worden. 2020 wurde mit dem… Read more »

12.1.2022: Wildschweine fordern heraus

Über 1100 Wildschweine werden im Aargau jährlich erlegt. Die Zahl schwankt, lag auch schon bei 2000. Den Landwirten machen die Schwarzkittel am meisten Sorgen. Sie vermehren sich stark und sind in grösseren Gruppen (Rudel) über weite Strecken unterwegs. Die Spuren sind unübersehbar, oft dringen sie in Äcker und Gärten ein. Die Jagd erfüllt eine wichtige… Read more »

5.1.2022: Die Brücke und das Münster

Beide dominanten Bauwerke sind nicht nur prägend für das Stadtbild von Säckingen, sondern zeigen auch die engen Beziehungen der Stadt zur Schweiz. Anfangs des 6. Jahrhunderts errichtete auf der Säckinger Rheininsel der Hl. Fridolin eine Kirche. Bereits im 7./8. Jahrhundert entstand ein königliches Frauenkloster. Säckingen wurde zum Ausgangspunkt für die Christianisierung in dieser Region. Die… Read more »

22.12.2021: Ein Stern ist uns geliehen

In der Abschluss-These einer europäischen Zukunftskonferenz steht der Satz: «Ein Stern ist uns geliehen». In einem Kinderlied wird gesungen «Am Himmel stoht es Sternli znacht im grosse Sternemeer». Ob aus Stroh, aus Goldpapier oder in handwerklicher Fertigung, der «Stern von Bethlehem» darf über keiner Krippe fehlen. Ein heller Stern soll die Geburt Jesu Christi verkündet… Read more »