30.5.2018 Im Bergwerk

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Bild der Woche.

Ueber zwei Stunden haben sich die Kinder von Kaiseraugst im Bergwerk Herznach aufgehalten. Erstaunlicherweise ohne grosse Ermüdungserscheinungen. Immer wieder flogen die Hände hoch und es wurden viele Fragen an die Führerin Ruth Reimann (Bildmitte vor dem Hauptstollen) gestellt. In einem Refugium mit Gesteinsschichten, Geröll, urzeitlichen Funden und mit den Spuren harter Arbeit im Berg bis… Read more »

23.5.2018 Schwäne

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Bild der Woche.

Wie leblos liegt hier die brütende Schwanenmutter am Aareufer. Es dürfte der meistbeobachtete Brutplatz im Aargau sein. Denn in nur zwei Meter Distanz führt ein vielbegangener Fussweg am Nest vorbei. Er führt entlang der Aare und liegt direkt vor der nahen Fussgängerbrücke bei der alten Stadtgärtnerei in Aarau. Das Brutgeschäft obliegt dem weiblichen Tier. Es… Read more »

16.5.2018 Eine Orgel mit besonderer Geschichte

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Bild der Woche.

1415 kam Aarau mit der Eroberung des Unteraargaus durch die Truppen Berns für knapp vier Jahrhunderte unter Berner Herrschaft. Als Folge der Bernerherrschaft wurde in Aarau 1528 die Reformation eingeführt. Das hatte auch bauliche Folgen bis hin zur Ausgestaltung des Innenraumes der Stadtkirche. Altäre und Bilder wurden ausgeräumt und auch die Kirchenorgel. Diese „strenge Nüchternheit“… Read more »

9.5.2018 Vogelpark

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Bild der Woche.

430 Papageien, Sittiche und Exoten haben in Zeihen im Vogelpark eine gute und fachgerechte Betreuung. Initiant, Besitzer und Betreiber des Vogelparks ist Rolf Lanz. Den Tieren wird ein möglichst naturgetreuer Tagesablauf geboten. Die Art der Fütterung, die Futtermischung und die Beschäftigung der Vögel sind wichtige Faktoren. Die Vögel haben auch die Möglichkeit ganzjährlich zwischen Aussen… Read more »

2.5.2018 Gelterkinderli

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Bild der Woche.

Der Kampf um den Bahnanschluss muss im 19. Jahrhundert ungemein stark gewesen sein. Ganz besonders auch in der Nordwestschweiz. 1858 wurde die Hauensteinstrecke ab Sissach eröffnet. Aber sie führte, oh Schreck, nicht über Gelterkinden. Der Tunnelbau durch den Jura war damals eine grosse Herausforderung. Man baute einen möglichst kurzen Tunnel von 2495 m Länge. Die… Read more »

25.4.2018 Kapelle auf der Brücke

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Bild der Woche.

Im Museum Schiff in Laufenburg zeigt ein Gemälde von 1784 (links im Bild) die Verbindungsbrücke der beiden Laufenburg, wie diese von 1577 bis 1796 ausgestaltet war. Eine Art Zweiteilung der Brücke über dem tosenden Laufen und mindestens hälftig mit einer Ueberdachung. Am 20. Oktober 1796 wurde dieses Bauwerk von französischen Revolutionstruppen definitiv abgefackelt. Das war… Read more »

18.4.2018 Malkasten der Erde

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Bild der Woche.

Stefan Muntwyler, Lehrer und Farbforscher aus Windisch, hat zusammen mit dem Geologen Andre Lampart aus Baden einen ganz besonderen Malkasten erarbeitet. Er war mit Lampart auf Streifzügen im Kanton Aargau auf der Suche nach besonderen Steinen und Erden. Das gesammelte Material und die daraus gewonnenen mineralischen Pigmente wurden Grundlage des Aargauer Aquarell-Kastens. Er widerspiegelt die… Read more »

11.4.2018 Naturgewalten

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Bild der Woche.

Am 3. Januar 2018 raste der Orkan „Burglind“ durch das Land. Bei Oensingen erreichte er eine Geschwindigkeit von 200 km/h, sodass auf der A 1 drei Lastwagen und fünf Lieferwagen umkippten. Er wütete auch stark entlang dem Rhein und allein an der Wandflue bei Schwaderloch entstand ein Schaden im Ausmass von 5000 Kubikmeter, was in… Read more »

4.4. 2018 Nordwestschweiz

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Bild der Woche.

Die Schweiz im Nordwesten besteht aus mehreren Kantonen bzw. Kantonsteilen. Es sind dies die Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft, das Fricktal bis zu den Juraübergängen und die Bezirke Dorneck und Thierstein des Kantons Solothurn. Die gesamte Region zählt aktuell 591.300 Einwohner und ist eine Wirtschaftsregion, welche zusätzlich zur hier wohnenden Bevölkerung rund 70.000 Grenzgänger aus Deutschland… Read more »

28.3.2018 Gegen das Vergessen

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Bild der Woche.

Es gab ein Konzentrationslager in den Vogesen unweit zur Schweizer Grenze. Die alliierten Truppen, Historiker und Zeitzeugen haben das Ungeheuerliche offen gelegt. Fakt ist, dass 1941 durch das Nazi-Regime in Struthof-Natzweiler eine solche Einrichtung auf französischem Boden errichtet wurde. Es wurde als Straf- und Arbeitslager 55 km südwestlich von Strassburg errichtet. Die Idee stammte aus… Read more »